Wasserinstallation

Modernste Technik für Ihre Hausinstallation

Traumbad

Haben Sie sich schon mal gefragt wie alt Ihre Rohrleitungen im Haus sind? Nein? Dann wird es vielleicht mal Zeit.
Wie alles andere haben auch Rohrinstallationen nur eine begrenzte Lebensdauer.
Erste Anzeichen wie Kalkablagerungen an Absperrarmaturen oder Roststellen an Wasserleitung sind Zeichen dafür
das die Installation nicht mehr zu 100% in Ordnung sind.

Oftmals wird nicht rechtzeitig gehandelt und es kommt zu einem Wasserschaden, der schnell teuer werden kann.
Trinkwasserinstallationen die mit verzinkter Rohrleitung realisiert wurden, rosten über die Jahre innerlich zu und
können in nicht selten Fällen die Leitung komplett verstopfen.

Dabei muss nicht immer zwangsläufig die komplette Rohrinstallation erneuert werden. Je nach System reicht es
auch aus, einen Teilbereich der Rohrinstallation zu erneuern. Dies gilt für Trinkwasser genauso wie für Abwasser sowie Gasleitungen.

Gasinstallation

Immer der Nase nach

Undichte Gasleitung erfordert sofortige Handlung. Dabei spielt es keine
Rolle ob Sie Eigentümer oder Mieter sind. Lassen Sie Ihre Gasleitung
im regelmäßigen Turnus überprüfen. Eine jährliche Hausschau wird dabei
von der TRGI empfohlen. Darunter versteht sich eine Sichtkontrolle von
Rohrstrecken die ohne weiteres einsehbar sind. Diese wird oftmals
auch von Ihrem Bezirksschornsteinfeger angeboten.


Ein regelmäßig Kontrolle in Form von Druckproben bis hin zur
Leckmengenmessung ist effizienter, da die komplette Rohrinstallation,
auch evtl. unterputz bzw. verkleidete Rohrstrecken überprüft
werden können. Wir übernehmen für Sie gerne die Überprüfung Ihrer
Gasinstallation und weisen Sie auf mögliche defekte in der Installation hin.
Wenn Sie es wünschen tauschen wir defekte Teilstrecken aus oder
erneuern Ihre komplette Gasinstallation.

Image

Druckerhöhungsanlagen

Wo ist mein Wasser?

Image

Der ein oder andere wird es sicherlich kennen. Schwankender Wasserdruck beim Zapfen oder sogar nur
ein Rinnsal der den Hahn verlässt. Da ist das Badewasser schon wieder abgekühlt bis die Wanne voll ist.
Dies lässt sich durch intelligente Technik entgegenwirken.

Druckerhöhungsanlagen lassen sich i.d.R. ohne größeren Aufwand in bestehende Trinkwasserinstallation einbinden.
Sie sorgen für einen höheren und konstanten Druck und gleichen u.a Schwankungen die evtl. durch den Versorgen auftreten aus.

Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf und vereinbaren einen vor Ort Termin. Wir freuen uns auf Sie.